top of page

Von oben betrachtet

Aktualisiert: 25. Nov. 2021

Unser Bau-Ingenieur Vasilis hat sich genau erklären lassen, wie so eine Drohne funktioniert, hat zwei Flugstunden genommen – und nun freundlicherweise sogar eine Drohne ausgeliehen bekommen. Vasilis ist also, während auf der Baustelle Beton gegossen wird, nun mit der Drohne unterwegs, überwacht wohl so ein bisschen auch die Baufortschritte, vor allem aber macht er Fotos von der "Kleinen Welt". Von oben.


Der Anflug von Westen her.


Die beiden Bungalows auf der Südseite der "Kleinen Welt".


Da, wo keine Häuser gebaut werden, kann man noch die Spazierwege sehen, die wir mal angelegt haben. Viele neue "Steinpfade" wird es dann später auch wieder geben.


Die aus dem Emmental importierte Sitzbank inmitten griechischer Spazierpfade.


Hier sieht man den Pool, das Maschinenhaus für den Pool, das Regenwassersammelbecken. Man sieht noch nicht das Spa-Haus.


Neue Betonsäulen für die Bungalows ΑΛΦΑ 1 und ΑΛΦΑ 2. (Klar, später tragen die mal andere Namen.)


Seminarhaus und Café.


Die Betonpumpe, ganz und gar ausgestreckt.


Das "Zentrum" der "Kleinen Welt".


Die Drohne im Landeanflug. Vasilis macht das eigentlich ganz gut. Aber ich bleibe lieber incognito.


© alle Fotos Artplan.

132 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ausgebaut

Pflanzen

So sieht's aus

bottom of page