top of page

Pflanzen

Dieser Lastwagen, der am frühen Morgen angefahren kommt, bringt mal kein weiteres Isoliermaterial, keine weiteren Wärmepumpen, keine Waschbecken – dieser Lastwagen bringt kein Baumaterial, aber leider auch nicht unseren sehnlichst erwarteten Flügel aus Frankreich in unsere "Kleine Welt". Als die Ladeklappe geöffnet wird, sehen wir in eine Art verdichtetes Grün: Da stehen dicht gedrängt lauter Pflanzen, die der Gärtner auf den Weg zu uns geschickt hat. Erst einmal haben wir zu viert viel mit dem Ausladen zu tun.


Das gibt ein hübsches Zwischenlager unter einem Olivenbaum. Hier warten zunächst einmal alle Pflanzen ab, an welchem Ort sie Gärtner Iannis ansiedeln möchte.


Und nach einigen Diskussionen werden unter Iannis' Anleitung dann die endgültigen Standorte für jede einzelne Pflanze, jedes einzelne Kraut jeden einzelnen Baum bestimmt. Für heute sind das mal, unter anderen:

Oleander. Jasmin. Rosmarin. Johannisbrotbaum. Granatapfelbaum. Wilde Birne. Mandelbäumchen. Apfelbaum. Pistazien.

Das ist natürlich nur ein Anfang. Da kommt bald der nächste Laster und bringt eine neue Fuhre.

Auch die Bewässerungsanlage ist weitgehend fertig gestellt – und es sei gleich hinzugefügt, dass wir hier kein Trinkwasser verwenden, sondern gesammeltes Regenwasser und gereinigtes, aufbereitetes Abwasser aus unserer neuen Anlage, die inzwischen eingebaut worden ist.

Übertreiben werden wir das hier nicht mit dem Grün in unserer "Kleinen Welt". Es gibt natürlich keine Rasenflächen, keine exotischen Pflanzen, sondern das, was auch in der Umgebung zu finden ist. Etwas verdichtet, zugegeben. Aber auch das Wohlergehen unserer Gäste soll ja hier gewissermaßen etwas verdichtet in unserer "Kleinen Welt" stattfinden.



237 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ausgebaut

So sieht's aus

bottom of page