top of page

Grundlagen schaffen

Aktualisiert: 29. März

Zwar doch nicht , wie mal angekündigt, um 13 Uhr, aber um vierzehnuhrdreißig, sagt Vasilis, da kommt der Beton auf unser Grundstück. Erstens sowieso und zweitens nach den Erfahrungen mit Bauverzögerungen im letzten Jahr gehe ich nicht davon aus, dass tatsächlich nun just genau um vierzehnuhrdreißig der erste LKW mit dem Beton auf unser Grundstück kommt und bin also nicht da, sondern in Kapariana, als mich Madeleine um vierzehnuhreinunddreißig anruft, um mich zu fragen, wo ich denn bleibe, und auch Vasilis sei schon aufgeregt, warum ich nicht auf dem Grundstück bin: Denn der Beton ist da.

Ich sause also zu unserem Grundstück, und schon auf der Fahrt dorthin kommt mir ein LKW mit der Aufschrift „Beton Messara“ entgegen, da denke ich mir gleich: Der ist jetzt schon auf dem Rückweg.

Tatsächlich ist schon eine ganze Menge los auf unserem Grundstück. Ganz schnell misst Vasilis noch zwei Baugruben exakt aus, und ich markiere mit roten Farbtupfern, wo genau hier der Beton für die Fundamente gegossen werden soll.


Dann kommt der nächste LKW mit Beton angestaubt.


Damit die LKWs nicht so ganz direkt vor jede Baugrube fahren müssen und gar noch Olivenbäume gefährden, wird eine riesige Pumpe ausgefahren, mit der Beton behutsamer auf die davor vorgesehenen Flächen befördert werden kann.


Hier wird sozusagen das Fundament vorbereitet, auf dem mal Gäste in der Rezeption begrüßt werden können.


Ziemlich genau hier steht dann mal das Frühstücksbuffet.


Das werden mal die Unterlagen für unsere Fußböden im Bungalow Γ.


Klar, die müssen sozusagen noch ein bisschen gebügelt werden.


Aber das Ergebnis sieht doch schon mal ganz gut aus.

Jetzt noch ein bisschen trocknen lassen, ein paar Häuschen darauf setzen - und schon ist "die kleine Welt" fertig!



110 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ausgebaut

Pflanzen

So sieht's aus

1 Comment


Commenting has been turned off.
Unknown member
May 10, 2021

Bin schon froh, dass es jetzt wirklich los gegangen ist. Nächste Weihnachten kommen bestimmt! Vielleicht sieht man sich bereits im Oktober?

Weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen!

AJR

Like
bottom of page