top of page

Kreta erfahren: Individuell unterwegs im Süden von Kreta

Ausflüge und kleine Wanderungen

Ausflugsfahrten

 

Tour 1

 

Rund um Sivas

 

Vorgestellt und erläutert werden Orte, Sehenswürdigkeiten, Besonderheiten in der Umgebung, die vielleicht später noch einmal ausführlicher individuell besucht werden. - Diese Rundfahrt eignet sich besonders für Gäste, die zum ersten Mal in dieser Region der Insel sind, zum Kennenlernen der Umgebung.

 

Haltepunkte: Aussichtspunkt Messara-Ebene / Psiloritis - Sivas - Kloster Odigitria - die minoischen Ausgrabungsstätten Faistos, Faistos Hafen und Agia Triada (ohne Besichtigung) - der vielleicht älteste Olivenbaum - Kamilari - Kalamaki - Komos Strand - Aussichtspunkt Messara-Bucht - Matala - Pitsidia.

 

PKW oder Mini-Bus. Maximale Personenanzahl: 8.

Dauer: ca. 3 Stunden. Fahrtstrecke: 35 Kilometer.

Fahrtkosten: zwei Fahrgäste je € 25. Jeder weitere Fahrgast € 15.

 

 

 

Tour 2

 

Ein- und Ausblicke: Psiloritis-Massiv, Amari-Ebene, Libysches Meer

Diese Halbtages-Tour kann als Erweiterung zur „Tour 1: Rund um Sivas“ gesehen werden: Wir bewegen uns im erweiterten Radius nun bis zum Gebirgsrand des Psiloritis-Massivs, streifen den Rand der Amari-Ebene, durchqueren schier verlassene Ur-Landschaften und unternehmen zwei Abstecher zu den kleinen Häfen der mittleren Südküste.

 

Haltepunkte: Tal von Lagolio, Schlucht von Kamares, Eichenwälder und Ausblick von Agia Marina, die „verwunschene Brücke“, Oliven-Urwälder, Agia Galini, Kokkinos Pirgos

 

Mini-Bus. Maximale Personenanzahl: 7.

Dauer: 5-6 Stunden. Fahrtstrecke: 70 Kilometer.

Fahrtkosten: zwei Fahrgäste je € 60, jeder weitere Fahrgast € 30.

 

 

 

Tour 3

 

Wilder und sanfter Südwesten

 

Versteckte Sand- und Kiesstrände, einsame Buchten, liebliche Hügel- und schroffe Felslandschaften: Die westliche Südküste ist abwechslungsreich und hat viele Sehenswürdigkeiten – versteckte und touristische „Hot Spots“: Die Ganztages-Fahrt geht auf kleinen Straßen in Richtung Westen bis zur Ebene von Fragokastello, zurück dann über die wilde Berglandschaft mit atemberaubenden Ausblicken und pittoresken Dörfern: Eine erlebnisreiche Fahrt auch für Gäste, die schon viel von Kreta gesehen haben!

 

Höhepunkte: Dünen von Agios Pavlos - „Drei-Steine-Strände“ - Palmenstrand von Preveli - Bucht von Plakias - die abgelegene Ebene von Fragokastello - die ehemals „gefährlichste Straße Kretas“ - Mondlandschaften und Urwald am Rande der „Weißen Berge“.

 

Mini-Bus. Maximale Personenanzahl: 7.

Dauer: ca. 10 Stunden, Fahrtstrecke ca. 200 Kilometer.

Fahrtkosten: zwei Fahrgäste je € 120, jeder weitere Fahrgast € 80

 

 

 

Tour 4

 

Rethymno

 

Neben Chania gilt Rethymnon an der Nordküste Kreta als schönste Stadt Kretas. Griechisch, kretisch, türkisch, arabisch, venezianisch – das Stadtbild vereint Einflüsse unterschiedlicher Kulturen. Die Stadt ist auch eine längere Anreise wert – erst recht, wenn sie, wie auf unserer Tour, durch eine so abwechslungsreiche Landschaft führt und spezielle Sehenswürdigkeiten am Wege liegen.

 

Höhepunkte: Der Nordrand der Amari-Ebene, Kloster Arkadi, Strände und Altstadt von Rethymo (Rundgang), Wasserstadt Spili

 

Mini-Bus. Maximale Personenanzahl: 7.

Dauer: 10 Stunden, Fahrtstrecke ca. 150 Kilometer.

Fahrtkosten: zwei Fahrgäste je € 100, jeder weitere Fahrgast € 65.

 

 

 

Tour 5

 

Mythisch - minoisch - römisch - frühchristlich

 

Im Süden von Kreta finden sich nicht nur Zeugnisse längst vergangener Kulturen: Hier verbinden sich Mythen mit historischen Fakten – und auf dieser Tour besuchen wir Orte, die Geschichten aus ferner Vergangenheit heute erlebbar machen.

 

Haltepunkte: Multikulturelles Gortyna (mit Besichtigung). Das Labyrinth des Minotaurus. Zaros. Alte und neue Klosteranlagen am Psilrotis-Hang.

 

Mini-Bus. Maximale Personenanzahl: 7.

Dauer: 5 Stunden, Fahrtstrecke ca. 80 Kilometer.

Fahrtkosten: zwei Fahrgäste je € 70, jeder weitere Fahrgast € 50 (incl. Eintrittsgelder).

 

 

 

Tour 6

 

Rauer Südosten

 

Auf dieser Tour sind die unterschiedlichen Charaktere des Asterouisia-Gebriges, südlich der Messara-Ebene zu erleben: Fantastische Strände, idyllische Kapellen, schroffe Felshänge, wilde Schluchten, paradiesische Buchten.

 

Haltepunkte: Agios Thomas im Olivenhain. Alt-Hippie-Strände von Dytikos. Aussteigerdorf Lentas. Tripiti-Bucht und St. Sava-Schlucht. Die senkrechten Felsabstürze des Asterousia-Gebriges

 

PKW (4x4). Maximale Personenanzahl: 3.

Dauer: 5 Stunden, Fahrtstrecke ca. 100 Kilometer.

Fahrtkosten: bis 3 Personen total € 220.

 

 

 

Tour 7

 

Psiloritis-Querung auf der Abenteuer-Route

 

Das Psiloritis-Massiv trennt den Inselnorden vom Inselsüden: Die über 2500 Meter hohe Gebirgskette trägt als natürliches Hindernis dazu bei, dass Regenwolken mit dem Nordwind den Süden nicht erreichen. Straßenverbindungen führen östlich und westlich am Bergmassiv vorbei – allerdings gibt es eine Piste, die über einen Pass mit einem geländegängigen Autos Querungen über das Gebirge erlaubt: Fantastische Aussichten auf den Süden, dann eine abenteuerliche Fahrt  oberhalb des größten Eichenwaldes, schließlich die schier verlassene Nida-Ebene mit den Ruinen eines ehemaligen Ski-Resort – all das zusammen macht diese Tour zu einem speziellen Erlebnis. Und wenn dann noch Geier über unserer Route kreisen…

 

Höhepunkte: Gergeri. Kletterfahrt am Psiloritis. Aussichtspunkt am Pass. Seltene Pflanzen und verborgene Höhlen. Verlassenes Ski-Resort. Nida-Ebene. Querung, vielleicht mit Geierbegleitung. 

 

PKW (4x4). Maximale Personenanzahl: 3.

Dauer: 8 Stunden, Fahrtstrecke ca. 150 Kilometer.

Fahrtkosten: bis 3 Personen total € 250.

+Anderungen, auch kurzfristig, bei allen Touren vorbehalten.

 

 

 

Tour Individuell

Gerne beraten wir Sie bei Ihrer Ausflugsplanung und arrangieren eine Tour ganz nach Ihren Vorlieben und Interessen: Sprechen Sie uns an!

 

 

 

Transferfahrten

 

Wir holen Sie nicht nur auf Wunsch vom Flughafen Heraklion ab und bringen Sie zum Flughafen zurück – natürlich fahren wir Sie auch gerne zu den Ausgrabungen von

- Faistos

- Agia Triada

- Gortyna

und holen Sie auch von dort wieder ab – zu kleinen Preisen.

Wanderausflüge

 

Wir bieten - auf Verabredung - Wandertouren in der Umgebung der „Kleinen Welt“. Nach einer Anfahrt zwischen 15 und 60 Minuten Dauer führen wir Sie auf einfachen bis mittelschweren Routen durch die abwechslungsreiche Landschaft Südkretas.

Verabreden Sie sich mit uns!

 

Aus dem Angebot:

  • Die „Guten Häfen“ und die „Heilige Schlucht“

  • Uralte Olivenbäume und schnellwachsende Agaven im Schwemmland: Die westliche Messara-Ebene

  • Das „Felsenkloster“ und die „Palmenschlucht“

  • die „Schrägen Ebenen“ und die „Salzplantagen“

 

… und wenn Sie lieber ganz und gar selbstständig wandern wollen und einen Mietwagen dabei haben: Gerne geben wir Ihnen Wandertipps!

Anker 1
Anker 2
Anker 3
Anker 4
Anker 5
Anker 6
Anker 7
Touridividuell
Transerfahrten
Wanderausflüge
bottom of page