top of page

Kreta erfahren: Wir stellen mit speziellen Reisen aus der"Kleinen Welt" den Süden der Insel vor.

Erleben. Wandern. Genießen. Erholen

Kretisches Ostern

Ostern

Ostern ist das wichtigste Fest auf Kreta: Vor allem natürlich in der orthodoxen Kirche – die Osterzeit bestimmt jedoch nicht nur das religiöse, sondern das gesamte gesellschaftliche Leben auf Kreta. "Kein Mensch soll an Ostern allein sein", heißt es auf Kreta – und deshalb feiern auch wir in der "Kleinen Welt" Ostern gemeinsam.

Der Gründonnerstag ist der Tag der Vorbereitung: Wir machen unsere Gäste vertraut mit den Eigenarten und den Traditionen der kretischen Ostertage. Am Karfreitag unternehmen wir eine kleine Wanderung durch die "Heilige Schlucht" und besuchen eine Karfreitagsprozession. Am Samstag gibt es die Gelegenheit, den Bauernmarkt von Mires zu erleben – und dann beginnt die Osternacht, die wir in einem benachbarten Kloster verbringen. Am Sonntag feiern wir Ostern nach einem Osterspaziergang mit den typischen Osterspezialitäten und dem speziell gebratenen Lamm. Am Ostermontag schließlich unternehmen wir eine kleine Ausflugsfahrt und besichtigen die Bergdörfer am Psilorits-Hang mit ihren Bergklöstern.

6 Übernachtungen im Hotel Resort „Die Kleine Welt“ in komfortablen Bungalows, Frühstücks-Buffet, Nutzung aller Hoteleinrichtungen Abendessen in der „Kleinen Welt“ oder/und in umliegenden Tavernen, Transfer vom und zum Flughafen Heraklion, alle Ausflüge mit Führungen / Transfer, alle Taxes.

Termin:

12. bis 18. April 2023

Einzelbelegung (Bungalow Typ A) pro Gast € 1599

Doppelbelegung (großer Bungalow Typ D) pro Gast € 1189

Doppelbelegung (Bungalow Typ G, zwei kleine Zimmer, gemeinsames Bad) pro Gast € 1269

 

Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Flugreise ab/von Heraklion: Wir sind Ihnen sehr gerne bei der Suche nach guten und günstigen Flügen behilflich und können auch die Buchung für Sie übernehmen.

Für weitere Informationen und Anmeldung: Bitte HIER klicken

Durchführung vorbehaltlich Mindestteilnehmerzahl

Südkretisches Wanden

Südkreta erwandern

Wandern im Süden von Kreta: Besonders geeignete Monate sind Oktober und November – das Wetter ist zumeist sonnig und warm, und das Meer hat badefreundliche Temperaturen. Wenn in Mitteleuropa trübe Herbsttage vorherrschen, grünt und blüht es im Süden von Kreta: Die Natur erholt sich nach einem heißen Sommer.

Im März leben wir im Süden von Kreta in einer bunten Vielfalt: Während in den Bergen noch Schnee liegt, lebt die Natur in den Ebenen kraftvoll auf.

 

Wir führen Sie in einer kleinen Gruppe in unsere bevorzugten Wandergegenden Südkretas - auf Tages- und Halbtagestouren. Es sind Spaziergänge und Wanderungen von maximal mittlerem Schwierigkeitsgrad von 2 bis 4 Stunden Dauer: Da benötigen Sie außer gutem Schuhwerk, Freude am Wandern und an der Natur eine einigermaßen gute Kondition – müssen aber sicherlich nicht über besondere sportliche

 Fähigkeiten verfügen. Sie werden diese Region mit all ihrer Schönheit und landschaftlichen Vielseitigkeit erfahren, wie sie so nur im Süden von Kreta existiert! Und außerdem lernen Sie schöne Dörfer und spezielle Sehenswürdigkeiten kennen, abseits aller touristischen „Trampelpfade“.

Wir wandern in einer kleinen Gruppe von maximal sieben Personen unter fachkundiger deutschsprachiger Führung.

Natürlich gibt es auch Zeit zur reinen Entspannung: Sie können die „Kleine Welt“ und die umliegenden Strände mit Muße genießen! 

 

Aus dem Wanderprogramm:

  • Die „Guten Häfen“ und die „Heilige Schlucht"

  • Das „Labyrinth des Minotaurus“ und „Multi-Kulti-Ausgrabungen“ in den Olivenhainen

  • Die „Rouvas-Schlucht“ im Psiloritis-Gebirge und das beste Wasser der Welt

  • Uralte Olivenbäume und schnellwachsende Agaven

  • Schroffes Südküstengebirge und Ausblicke Richtung Afrika

  • Das "Felsenkloster" und die „Palmenschlucht“

  • Die „schrägen Ebenen“ und die „Salzplantagen“

  • Geierfelsen und Zwei-Meere-Aussichten

Kurzfristige Programmänderungen z.B. aus metereologischen Gründen vorbehalten!

7 Übernachtungen im Hotel Resort „Die Kleine Welt“ in komfortablen Bungalows, Frühstücks-Buffet, Nutzung aller Hoteleinrichtungen, Abendessen in der „Kleinen Welt“ oder/und in umliegenden Tavernen, Wandersnacks, Transfer vom und zum Flughafen Heraklion, alle Wanderausflüge mit Führungen / Transfer, alle Taxes.

Termine:

4. bis 11. November 2023

2. bis 9. Dezember 2023

16. bis 23. März 2024

Einzelbelegung (Bungalow Typ A) pro Gast € 1779

Doppelbelegung (großer Bungalow Typ D) pro Gast € 1349

Doppelbelegung (Bungalow Typ G, zwei kleine Zimmer, gemeinsames Bad) pro Gast € 1449

 

Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Flugreise ab/von Heraklion: Wir sind Ihnen sehr gerne bei der Suche nach guten und günstigen Flügen behilflich und können auch die Buchung für Sie übernehmen.

Für weitere Informationen und Anmeldung: Bitte HIER klicken

Durchführung vorbehaltlich Mindestteilnehmerzahl

Südkreta in der Olivenernte

Olivenernte

Fast fünfzig Olivenbäume kommen auf jeden Einwohner Kretas: Tatsächlich ist das Olivenöl wichtigstes Exportprodukt der Insel und "Hauptnahrungsmittel" für dieMenschen auf der Insel. Das Olivenöl von Kreta hat eine besondere Qualität und gewinnt zunehmend an Beliebtheit im europäischen Ausland: Gutes kretisches Olivenöl nimmt mehr und mehr auch in den Regalen vor allem deutscher Supermärkte Platz ein. Aber Oliven bedeuten für Kreta und die Menschen hier viel mehr: Der Olivenbaum mit seinen Früchten ist seit Jahrtausenden "Kulturträger" und wichtigstes Symbol für das Wohlergehen der Menschen. 

Eine Woche lang steht der Olivenbaum im Mittelpunkt: Wir besuchen den vielleicht ältesten Olivenbaum Kretas, wandern durch Olivenhaine, lassen uns von Experten vor Ort die unterschiedlichen Olivenarten und die Besonderheiten ihres Anbaus erläutern, probieren Olivenöle und -pasten aus, erfahren mehr über die kulturhistorische Bedeutung des Olivenbaums – und natürlich ernten wir selbst Oliven, sind bei der Pressung dabei und können schließlich das eigene Olivenöl kosten und (je nach Erntefleiß...) auch mit nach Hause nehmen...

7 Übernachtungen im Hotel Resort „Die Kleine Welt“ in komfortablen Bungalows, Frühstücks-Buffet, Nutzung aller Hoteleinrichtungen Abendessen in der „Kleinen Welt“ oder/und in umliegenden Tavernen, Transfer vom und zum Flughafen Heraklion, alle Ausflüge und Vorträge mit Transfer, alle Taxes.

Termin

25. November bis 2. Dezember 2023

Einzelbelegung (Bungalow Typ A) pro Gast € 1629

Doppelbelegung (großer Bungalow Typ D) pro Gast € 1199

Doppelbelegung (Bungalow Typ G, zwei kleine Zimmer, gemeinsames Bad) pro Gast € 1299

 

Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Flugreise ab/von Heraklion: Wir sind Ihnen sehr gerne bei der Suche nach guten und günstigen Flügen behilflich und können auch die Buchung für Sie übernehmen.

Für weitere Informationen und Anmeldung: Bitte HIER klicken

Durchführung vorbehaltlich Mindestteilnehmerzahl

 

bottom of page